Innenliegender Sonnenschutz mit Holz-Jalousien

Innenliegender Sonnenschutz mit Holz-Jalousien

Der Trend beim innenliegenden Sonnenschutz geht verstärkt zu einer Ausstattung mit Hölzern und Holzoptiken, um mehr Wohnlichkeit zu schaffen. Der auch im deutschen Sprachgebrauch mittlerweile gängige Begriff „hyggelig“ bringt den Wunsch nach Gemütlichkeit mit einem starken Bezug zur Natur auf den Punkt. Genau in diesem Sinne bietet das Anwis Sortiment aus Holz- und Bambus-Jalousien für den innenliegenden Sonnenschutz eine große Auswahl.

Innenliegenden Sonnenschutz aus Holz

Wenn das Ambiente des von Hölzern geprägten Mobiliars und der sonstigen Ausstattung sich bis zu den Fenstern konsequent fortsetzen soll, finden Einrichter unter den Holz- und Bambus-Jalousien von Anwis garantiert genau das passende Produkt. Auf 83 Holzoptiken bzw. Farben ist das vielfältige Anwis Programm mittlerweile organisch angewachsen. Es umfasst neben Echthölzern (insbesondere amerikanische Linde und Abachi) auch pflegeleichte Faux-Wood-Varianten mit überzeugender Holzanmutung. Diese aus Holz und Polymer-Verbundstoff kombinierten Jalousien sind die perfekte Wahl für Räume mit erhöhter Luftfeuchtigkeit. So bilden die Anwis Sonnenschutzlösungen je nach Stilrichtung – ob betont natürlich oder modern – überall im Haus eine harmonische Einheit.

Leiter oder Schnur: Immer eine starke Verbindung

Die Holz-Jalousien sind in drei Lamellenbreiten erhältlich. Während sich die 25-mm-Lamellen gerade für kleinere Fenster anbieten, erfreuen sich die 50-mm-Varianten für die meisten Fenstergrößen in allen Wohnbereichen wachsender Beliebtheit. Die 70 mm breiten Lamellen haben dank der erhöhten Lichtmenge, die den Raum auf Wunsch erhellen kann, ihren besonderen Vorteil. Auch die Bambus-Jalousien mit einer Lamellenbreite von 50 mm schaffen viel natürliches Flair – ob exotisch angehaucht oder auch puristisch designt.

Alle Jalousien sind mit Leiterbändern oder -kordeln verbunden, die die jeweilige Holzoptik farblich aufgreifen. Bei der Auswahl sollten Kunden darauf achten, dass eine Leiterkordel im geöffneten Zustand grundsätzlich mehr Licht durchlässt als ein Leiterband.

Einfache Bedienung bei allen Ausführungen

Wie bei den Anwis Sonnenschutzlösungen allgemein üblich, sind auch für die meisten Holz- und Bambus-Jalousien sowohl manuelle als auch motorbetriebene Bedienungen zur Einstellung des Lichteinfalls frei wählbar. Bei großen Fensterflächen empfiehlt der Hersteller allerdings den Einsatz eines Elektromotors für die Jalousie – idealerweise mit einer einfach zu bedienenden Fernsteuerung oder per Smartphone.

Holz- und Bambus-Jalousie individuell hergestellt – wie aus der Natur

Ähnlich wie jeder Baum ein Unikat ist, werden auch die Holz- und Bambus-Jalousien individuell auf Maß gefertigt. Das Sortiment beginnt bei den 25 mm starken Holzlamellen mit einer Breite von 26 cm bis 2,4 m. Eine Höhe von mindestens 30 Zentimeter bis maximal 4,0 Meter erreichen die Ausführungen der 50- und 70-mm-Holzvarianten sowie die Bambus-Jalousien. Verschiedenste Montagearten mit hochwertiger Befestigung am Fensterrahmen, an der Wand oder unter der Decke sorgen für nachhaltige Freude an einem innenliegenden Sonnenschutz.

www.anwis.de/holz-und-bambus-jalousien

AnzeigeI-Aa-1140x250 R8

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.