One Wall Street – eine der exklusivsten Adressen in New York

Das im Epizentrum des Finanzdistrikts gelegene, denkmalgeschützte Art-Déco-Wahrzeichen One Wall Street, wird derzeit von Macklowe Properties umgebaut und soll 2022 fertiggestellt werden. Es ist die aktuell größte Umwandlung von Büro- in Wohnräume in der Geschichte New Yorks.

Es wird 566 Eigentumswohnungen und ein Penthouse umfassen, zusätzlich zu 100.000 Quadratmetern Gemeinschaftsfläche, die alle einen unverbaubaren Blick auf den New Yorker Hafen und die Freiheitsstatue bieten.

Das ehemalige Irving Trust Building wurde vom New York Times „Architekten des Jahrhunderts“ Ralph Walker entworfen. Beeinflusst von Jugendstil, Bauhaus und Kubismus ist es ein außergewöhnliches Art-Déco-Wahrzeichen östlich der New Yorker Börse und des Broadways.

Mit zusätzlichen 174.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche und einem 74.000 Quadratmeter großen Gesundheits- und Wellness-Club für Mitglieder hat sich One Wall Street mit LifeTime für sein zweites Athletic Lifestyle Resort zusammengetan, das die größte Fläche des Unternehmens in New York City sein wird.

Gemeinsam mit dem zuvor angekündigten 44.000 Quadratmeter großen Whole Foods bildet es in Zukunft das umfangreichste Gesundheits- und Wellness-Zentrum in New York City.

Eines der Highlights von One Wall Street ist jedoch zweifelsohne der „Red Room“. Ein 5.000 Quadratmeter großer Art-Déco-Raum mit einem dreifach hohen, vom Boden bis zur Decke reichenden Mosaik. Es entstand 1929, als Hildreth Meière, die von der New York Times als „prominenteste Wandmalerin ihrer Zeit“ bezeichnet wurde, den Auftrag erhielt, einen „einladenden und freundlichen“ Empfangsbereich für ihre Kunden zu schaffen, der für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Und das ist noch nicht alles: Käufer der Residenzen werden auch Zugang zum The One Club haben, der den Bewohnern die Nutzung aller Einrichtungen wie einem 70.000 Quadratmeter großen, hochmodernen Sportclub, Vorratshaltung und Catering von Whole Foods Market sowie Veranstaltungs- und Unterhaltungsräumen auf der gesamten Etage im 39. Stock, ermöglicht.

Downtown Manhattan ist einer der Stadtteile New Yorks, der eine dramatische Transformation in ein aufkeimendes kulturelles Ziel durchläuft. Mehr als 30 Milliarden Dollar wurden allein im letzten Jahrzehnt in Immobilien und Infrastruktur investiert.

Dadurch hat dieser historische Distrikt eine Fülle von kreativen Industrien angezogen und im Gegenzug eine dreifache Zunahme der Wohnbevölkerung zu verzeichnen.

onewallstreet.com

Bildquellen: DBOX for Macklowe Properties, Colin Miller

AnzeigeI-Aa-1140x250 R8

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.