Die Größe des Spiegelschranks ist an die Breiten der neuen Geberit ONE Waschtische und Möbel angelehnt. Er ist sowohl in Kombination mit diesen oder als Einzellösung erhältlich. Foto: Geberit
Foto: Geberit
Mit Licht gestalten: Innovative Neuentwicklung der Bad-Beleuchtung

Mit Licht gestalten: Innovative Neuentwicklung der Bad-Beleuchtung

Architektur und Licht gehören zusammen. Die Gestaltung von Außen- und Innenräumen ist ohne das Einbeziehen von Licht undenkbar. Auch bei der Badgestaltung ist die optimale Ausleuchtung für das Ambiente und die komfortable Nutzung entscheidend. Je nach Tageszeit hat der Nutzer unterschiedliche Anforderungen an das Licht im Bad.

Geberit ONE Spiegelschrank

Der neue Geberit ONE Spiegelschrank kann mit allen Badserien von Geberit kombiniert werden. Mit ihm bringt Geberit erstmals das neu entwickelte, integrierte Lichtkonzept Geberit ComfortLight auf den Markt.

Die Größe des Spiegelschranks ist an die Breiten der neuen Geberit ONE Waschtische und Möbel angelehnt. Er ist sowohl in Kombination mit diesen oder als Einzellösung erhältlich. Foto: Geberit
Die Größe des Spiegelschranks ist an die Breiten der neuen Geberit ONE Waschtische und Möbel angelehnt. Er ist sowohl in Kombination mit diesen oder als Einzellösung erhältlich. Foto: Geberit

Das Geberit ComfortLight im ONE Spiegelschrank passt sich den Bedürfnissen des Nutzers exakt an. Vier in den Spiegelschrank integrierte, aufeinander abgestimmte Lichtquellen ermöglichen eine individuell steuerbare Beleuchtung. Für ein natürliches, blendfreies Licht beleuchtet der Spiegelschrank den Waschplatz und den Raum indirekt über die Decke. Das Licht sorgt für ein authentisches Spiegelbild ohne Schattenwurf und lässt den gesamten Raum plastisch und somit größer wirken.

Die Lichtsteuerung lässt sich stufenlos – von hellem, kühlerem Licht bis hin zu einem dunkleren, wärmeren Licht – dimmen. Diese Kopplung von Lichttemperatur mit der Lichtstärke definiert das Geberit ComfortLight. Vier programmierte Lichtstimmungen kennzeichnen das Lichtkonzept, das dem Tagesrhythmus entsprechend das richtige Licht bietet: von der hellen Beleuchtung für die erfrischende Nutzung des Badezimmers am Morgen über Standardlicht bis hin zu Kerzenlicht-Atmosphäre und dem Orientierungslicht für die Nacht. Über die Geberit Home App kann für jede Lichtstimmung ein Zeitfenster eingestellt werden, zu dem das entsprechende Licht beim Einschalten automatisch aktiviert wird. Über die Dimmfunktion kann dieses aber jederzeit der Situation angepasst werden.

Manuelle oder digitale Lichtsteuerung nach Wunsch

Das Licht lässt sich über verschiedene Wege intuitiv steuern. Zum einen über den Lichtsensor am Spiegelschrank selbst. Dieser ist berührungssensitiv und steuert das Licht stufenlos. Die Beleuchtung lässt sich aber auch klassisch über einen Raumtaster oder -schalter bedienen.

Die automatische und digitale Steuerung funktioniert über die Geberit Home App, die sämtliche Einstellungen schnell und bequem ermöglicht. Über die App kann der Nutzer die verschiedenen Lichtstimmungen individuell festlegen und Zeitfenster definieren. Programmierbar sind die Beleuchtungsstärke, das Einschalten, das Dimmen, die Veränderung der Farbtemperatur und das Ausschalten. Bei den vier verschiedenen Modi handelt es sich um Orientierungslicht, Kerzenlicht, Standardlicht und Arbeitslicht.

Die Spiegelschränke sind in fünf verschiedenen Größen erhältlich und werden in Aluminium eloxiert und in Weiß sowie voll verspiegelt oder wahlweise mit beleuchteter Nische angeboten. Foto: Geberit
Die Spiegelschränke sind in fünf verschiedenen Größen erhältlich und werden in Aluminium eloxiert und in Weiß sowie voll verspiegelt oder wahlweise mit beleuchteter Nische angeboten. Foto: Geberit

Das Orientierungslicht ist ein stimmungsvolles Akzentlicht, dessen Helligkeit so individuell eingestellt werden kann, dass es angenehm für den Nutzer ist und ihm nachts im Bad die Orientierung ermöglicht.

Um das eigene Bad als Wohlfühlort zu nutzen, kann über die Geberit Home App das „Kerzenlicht“ aktiviert werden. Es ist ein gedämpftes Licht, das zur Entspannung beiträgt. Das Standardlicht ist wiederum für die Alltagsnutzung des Bades vorgesehen. Um dagegen jedes Detail im Spiegel oder bei der Badreinigung exakt sehen zu können, hat Geberit das Arbeitslicht vorgesehen. Es ist ein sehr helles Licht, das auch bei der morgendlichen Routine unterstützt, da es blend- und schattenfrei ist. Über die im Geberit ONE Spiegelschrank verbauten LED Lichtmodule und die DALI-Technologie (Digital Addressable Lighting Interface), mit der das ComfortLight in das Lichtkonzept des Badezimmers eingebunden werden kann, erfolgt dabei die smarte Lichtsteuerung.

Praktisch: Die Nische bietet Stauraum für Badutensilien, die häufig in Gebrauch sind. Zudem ist sie beleuchtet. Foto: Geberit
Praktisch: Die Nische bietet Stauraum für Badutensilien, die häufig in Gebrauch sind. Zudem ist sie beleuchtet. Foto: Geberit

Abgestimmt auf die gesamte Geberit ONE Badserie

Die Geberit ONE Spiegelschränke gibt es als Unterputzvariante mit Installationsrahmen oder als Aufputzvariante – und können somit in jeder Raumsituation eingebaut werden. Die Spiegelschränke besitzen eine komfortable Höhe von 90 cm und sind in fünf verschiedenen Breiten von 60 cm bis 120 cm erhältlich. Angeboten werden sie jeweils in Aluminium eloxiert oder Weiß, Aluminium pulverbeschichtet sowie voll verspiegelt oder wahlweise mit beleuchteter Nische. Durch drei hochwertige und stufenlos verstellbare Glasablagen kann der Stauraum im Spiegelschrank individuell gestaltet werden. Zur Ausstattung gehören auch zwei Steckdosen, die im Inneren des Spiegelschranks positioniert sind. Die Größe des Spiegelschranks ist an die Breiten der neuen Geberit ONE Waschtische und Möbel angelehnt. Der Spiegelschrank lässt sich optimal dazu kombinieren und rundet die Serie Geberit ONE ab, ist aber auch als Einzellösung montierbar.

AnzeigeI-Aa-1140x250 R8

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.